Projektbezogene Arbeit an unserer Schule

Um die Kinder gezielt förden zu können, bieten wir eine Reihe von im schulischen und außerschulischen Projekten an. Hier eine Übersicht.

 
 

 
 

Jungenprojekt

Kinder im Grundschulalter benötigen häufig noch Unterstützung bei der Findung und Gestaltung sozialer Kontakte sowie des Selbstwertgefühls. Sei es im Freizeitbereich oder in der Schule. Wo viele Kinder zusammen sind, entstehen Situationen, die Kinder allein nicht bewältigen können. Hier bietet unsere Schule in Kooperation mit dem Anna-Stift Goch Hilfen und Verhaltensmuster zur Steigerung der sozialen Kompetenz und der Ich-Stärkung an.

Immer wieder werden von einzelnen Kindern ganze soziale Gefüge ins Wanken gebracht, da diese nicht gelernt haben, im sozialen Sinne miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Oft gibt es für sie nur die einzige Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen oder Beziehungen zu anderen Menschen einzufordern. Um diesem Verhalten angemessen zu begegnen, stellen  wir bereits seit einigen Jahren geschlechtsspezifische Angebote auch für Jungen zur Verfügung. Besonders bereiten wir die Kinder damit auf den Übergang zu den weiterführenden Schulen der Sekundarstufe I vor. Unsere Schüler wechseln gestärkt und versehen mit einem stabilen Selbst- und Sozialkonzept in die neuen Klassen der Jahrgangsstufe 5.

PDF Download: Konzept Jungenprojekt (160 KB)

 
 

 
 

JEKI - Jedem Kind ein Instrument

In Kooperation mit der Kreismusikschule haben die Kinder an unserer Schule die Gelegenheit ein Instrument zu lernen und eine musikalische Grundausbildung zu erhalten.

Im Kurs JEKI 1. bis 2. Schuljahr arbeiten Musikpädagogen mit einer Musiklehrerinnen der Schule zusammen. Danach leiten die Musikpädagogen die Instrumentenkurse selbstständig.

 
 
 
 
Foto: Junge mit Klarinette