Bild vergrößern

Die Siegermannschaft aus Kevelaer

Bild vergrößern

Jungenmannschaft Uedem

Bild vergrößern

Mädchenmannschaft Uedem

Fußballturniere 2018

Traditionell richtete die Geschwister-Devries-Schule am 29. Und 30. Januar ein Mädchen- und ein Jungenfußballturnier aus. Eingeladen waren 7 weitere Schulen: An den Linden und Karl Leisner (Kleve), Petrus Canisius und Marienwasser (Weeze), St. Georg (Goch), St. Hubertus (Kevelaer) sowie Freiherr von Motzfeld (Pfalzdorf). Bei den Mädchen wurde die Pfalzdorfer Schule durch St. Antonius (Hau) ersetzt.

In Gruppenspielen von jeweils 12 Minuten maßen sich die Mannschaften in zwei Gruppen. Die Gruppensieger erreichten das Finale, die Gruppenzweiten spielten den 3. Platz untereinander aus und die übrigen Mannschaften ermittelten die weiteren Platzierungen durch Siebenmeterschießen.

Bei den Mädchen hatten St. Antonius und Petrus Canisius jeweils alle drei Gruppenspiele gewonnen und spielten somit das Finale. Hier endete das Spiel unentschieden, so dass ein Siebenmeterschießen entscheiden musste. Dort  hatte Petrus Canisius das bessere Ende für sich und siegte mit 3:2. Dritter bei den Mädchen wurde Karl Leisner, für Uedem blieb der 7. Platz

Bei den Jungen schafften es  An den Linden und St. Hubertus in das Finale. St. Hubertus gelang es hier in einem rasanten Spiel, einen 0:1 Rückstand zu drehen und noch 2:1 zu gewinnen. Somit schnappte sich Kevelaer den großen Wanderpokal. Dritter wurde hier Freiherr von Motzfeld. Auch bei den Jungen  wurde der Gastgeber Siebter.

Neben dem Pokal gab es für alle Gebäck der Konditoren / Bäcker Scholten und Spiegelhoff.

Jede Mannschaft wurde zudem mit einem Fußball des Hauptsponsors „Derbystar“ belohnt.

 

Auf den Fotos: Die Jungen-Siegermannschaft aus Kevelaer sowie die beiden Uedemer Teams


 
 

Den Inhalt dieser Seite teilen