Informatik-Biber 2018

Zum zweiten Mal traten im November 2018 insgesamt 69 Mädchen und Jungen aus den dritten und vierten Klassen zum Informatik-Biber-Wettbewerb an. Er findet bundesweit statt und richtet sich seit drei Jahren auch an Grundschulkinder. Der Wettbewerb soll das Interesse an informatischen Themen wecken, Berührungsängste nehmen und besonders: Spaß machen. Den hatten die Kinder zuerst in einem Probedurchgang, bei dem sie sich mit eigenem Benutzernamen und Passwort ausgestattet im Informatik-Raum der Hanns-Dieter-Hüsch Schule getroffen und das Prinzip des Wettbewerbs kennen gelernt haben. Dabei war es möglich, alleine oder als Zweier-Team anzutreten. Egal ob allein oder zu zweit: eine Woche später dann fand der echte Wettbewerb statt. Es wurde geknobelt und probiert, geklickt und getippt, bis Tasten und Köpfe glühten. Mit Erfolg! Neben vielen Teilnahme- und Anerkennungsurkunden gab es 11 Kinder, die einen dritten Platz erlangen konnten, 6 Zweitplatzierte und sogar ein Zweier-Team, das einen ersten Platz belegen konnte. Für die Erst- und Zweitplatzierten gab es zusätzlich schicke Holzkugelschreiber und Tablet-Taschen als Belohnung für erfolgreiche Teilnahme. Herzlichen Glückwunsch! Wir hoffen, dass beim nächsten Mal wieder viele Kinder Lust haben, am Wettbewerb teilzunehmen. Übrigens: Auf bwinf.de/biber/ kann man sich einige Probeaufgaben anschauen oder die Biber-App herunterladen, um das ganze Jahr zu „bibern“!


 
 

Den Inhalt dieser Seite teilen